Datenschutz

Datenschutzerklärung

Für den Studiengang Verwaltungsinformatik der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung ist der Schutz der Privatsphäre wichtig. Dies gilt auch und insbesonders für die personenbezogenen Daten der Besucherinnen und Besucher unserer Webseite. Die seit dem 25. Mai 2018 geltende Datenschutz-Grundverodnung der Europäischen Union (EU-DSGVO) sichert EU-weit einheitliche Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten zu. Mit dieser Erklärung informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die bei der Nutzung unserer Webseite entstehen.

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ wird auf die Definitionen im Artikel 4 der EU-DSGVO verwiesen.
 

Datenschutzrechtlich Verantwortliche im Sinne der EU-DSGVO

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
Fachbereich Finanzen
Gescherweg 100
48161 Münster

Inhaltlich Verantwortlicher
Richard Stüwe

Technisch Verantwortlicher
Detlef Böger

Kontakt
Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung
Gescherweg 100
48161 Münster

Telefon: 0251/8670-0
E-Mail:

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei einem Zugriff auf die Webseite des Studiengangs und bei jedem Abruf einer Datei werden auf unseren Webservern in einer Protokolldatei Daten, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen, aus Gründen der technischen Sicherheit, für einen begrenzten Zeitraum gespeichert. Dabei handelt es sich um folgende Angaben:

IP-Adresse Ihres Internet Service Providers, Typ und Version Ihres Internet-Browsers, verwendetes Betriebssystem, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Anfragedetails und Zieladresse, Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge und die Meldung, ob der Abruf erfolgreich war.

Diese Daten werden anonymisiert allein für statistische Zwecke ausgewertet, um die Nachfrage nach Webangeboten zu messen und zu verbessern. Wir haben keine Möglichkeit, diese Daten einer bestimmten Person zuzuordnen. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte findet nur dann statt, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Wir behalten uns das Recht vor, im Falle von schweren Verstößen gegen unsere Nutzungsbedingungen und bei unzulässigen Zugriffen bzw. Zugriffsversuchen auf unsere Server unter Zuhilfenahme einzelner Datensätze eine Herleitung zu personenbezogenen Daten zu veranlassen.

E-Mail-Versand

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird diese und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Schutz von Minderjährigen

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an und sammeln diese auch nicht wissentlich.