Sandrina Jaskulski

Ehemalige Dozentin

Kurzprofil

Die Begeisterung für das Öffentliche Recht hat nicht nur mein Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, sondern auch meinen beruflichen Werdegang maßgeblich bestimmt.
So habe ich mich im Rahmen der juristischen Schwerpunktausbildung mit dem deutschen Straf- und Strafprozessrecht mit kriminologisch-soziologischen sowie wirtschaftsrechtlichen Bezügen sowie mit französischem Straf- und Verwaltungsrecht intensiv beschäftigt und diese im folgenden zur Grundlage meiner juristischen Tätigkeit gemacht.

Nach meinem – ebenfalls straf- und verwaltungsrechtlich ausgerichteten –  Referendariat habe ich diese Rechtsgebiete in der Bundesfinanzverwaltung zusammenführen können. Dort lehre ich hauptberuflich am Fachbereich Finanzen der Hochschule des Bundes in den Fächergruppen Verwaltungs- und Dienstrecht sowie Steuer- und Steuerstrafrecht im Diplomstudiengang des gehobenen Zolldienstes.

Im Studiengang Verwaltungsinformatik unterrichte ich zudem Teilaspekte im Modul 14, was mit der Planung und Durchführung der Evaluation als maßgebliches Instrument des studiengangsinternen Qualitätsmanagements in untrennbarem Zusammenhang steht.

Additional information